Mülltonnenboxen Größen

Du suchst eine Mülltonnenverkleidung und fragst Dich, welche Größenangaben die richtigen für Dich sind? Worauf Du bei der Wahl der Größe achten musst und welche Möglichkeiten die unterschiedlichen Abmessungen bieten, erläutern wir Dir im Folgenden.

» Mehr lesen

Vorab: Schau nach, welches Fassungsvermögen Deine Mülltonnen in Litern haben!

Beachte bei der Wahl einer Mülltonnenverkleidung auch die Höhe im aufgeklappten Zustand. Planst Du Deine Einhausungen beispielsweise unter einem niedrigeren Dachvorsprung aufzubauen, darf die Abdeckung nicht zu großzügig ausfallen.

Gerade bei hohem Fassungsvermögen beziehungsweise Volumen der Boxen, lassen sich auch andere Gegenstände darin unterbringen. Stellst Du beispielweise fünf Boxen auf, benötigst jedoch nur vier für Deine Mülltonnen, schaffst Du Dir einen weiteren Unterstand für andere Dinge wie Kinderwagen, Aufsitzrasenmäher, Gartengeräte oder sonstiges Zubehör. Werden die Maße der Aufbewahrungen Deinem Bedarf gerecht, kannst Du so anstelle eines Gartenhäuschens für platzsparenden Stauraum sorgen.

Möchtest Du eine Mülltonnenverkleidung selbst bauen, musst Du neben dem Fassungsvolumen Deiner größten Mülltonne auch präzise Maß nehmen. Addiere in alle Richtungen einige Zentimeter – wenn Du Extras wie Regale einbauen wisst entsprechend mehr.

Deine Größe war nicht dabei? Dann verfahre wie folgt

Wenn Du ein besonderes Maß für Deine Müllbox vorsiehst und diese bei keinem Hersteller finden, kontaktiere einen Hersteller. Im Idealfall hast Du bereits ein Modell gefunden, dass Du optisch ansprechend findest und nimmst dann Kontakt mit dem jeweiligen Hersteller auf. Dieser kann Dir mehr Informationen zu Sondermaßen und speziellen Anfertigungen bereitstellen. Beachte jedoch, dass Dich bei Maßanfertigungen Extrakosten erwarten. Im Zweifelsfall ist ein Mülltonnenhaus beziehungsweise ein Gartenhäuschen günstiger.